[zurück]    Sie befinden sich: Startseite »Blog »

Vorstellung

Liebe Leserinnen und Leser,
ich begrüße Sie herzlich im Blog „Recht“.          

 

                                                                          

Jeder Zahnarzt hat sich nach dem Ende der Ausbildung schnell damit abzufinden, dass er nicht allein Mediziner, sondern auch Unternehmer ist. Dieser Umstand allein verlangt vom Zahnarzt schon viel Gestaltungskompetenz. Darüber hinaus wird der selbständige Zahnarzt feststellen, dass beide Bereiche einer  Fülle von rechtlichen Regelungen unterworfen sind, mit denen er in der täglichen Praxis konfrontiert wird, ohne auf diesen Umstand vorbereitet zu sein.

Neben dem Zahnarzt muss auch der Zahntechniker im gewissen Umfang über die maßgeblichen rechtlichen Bestimmungen, denen der Zahnarzt unterliegt, informiert sein. Gleichzeitig unterliegt auch der Zahntechniker einer Vielzahl von Beschränkungen. Dazu zählen beispielsweise das allgemeine Zivilrecht oder auch die besonderen Regelungen der BEL/BEB.

In diesem Blog werde ich sowohl aktuelle Gerichtsentscheidungen und Gesetzesänderungen aufgreifen, als auch Themen von grundsätzlicher Bedeutung aufarbeiten. Das Informationsangebot soll sich dabei an den Zahnarzt und Zahntechniker gleichermaßen richten.

                                                  

 

Zu meiner Person:                  

Mein Name ist  Björn Papendorf.

Ich bin Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und geschäftsführender Partner in der medizinrechtlich spezialisierten Sozietät  kwm – kanzlei für wirtschaft und medizin in Münster.

Nach meinem Studium und Referendariat in Münster zur Rechtsanwaltschaft zugelassen, absolvierte ich, neben meiner Tätigkeit als geschäftsführender Partner bei KWM, den Masterstudiengang Medizinrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität-Münster. Nach erfolgreichem Abschluss erwarb ich den Titel LL.M. (MedR) sowie die Berechtigung der Rechtsanwaltskammer die Bezeichnung Fachanwalt für Medizinrecht zu führen.

Des Weiteren veröffentliche ich in verschiedenen Publikationen regelmäßig Fachbeiträge zu medizinrechtlichen Themen und bin als Referent u.a. für den Freien Verband Deutscher Zahnärzte und die Deutsche Gesellschaft für orale Implantologie tätig. Darüber hinaus bin ich 1. Vorsitzender des Vereins Alumni Medizinrecht Münster e.V. als auch in anderen einschlägigen Fachgesellschaften engagiert. (Links zu diversen Beiträgen sowie Informationen zu aktuellen Seminaren und Vorträgen sind bei Interesse auf meinem Xing-Profil zu finden.)

XING  

 

 

Sie können mich direkt unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:

                                                

Björn Papendorf

Albersloher Weg 10c

48155 Münster

Telefon + 49 2 51/5 35 99-0 (-23 Sekretariat)

Telefax + 49 2 51/5 35 99-10

E-Mail: papendorf(at)kwm-rechtsanwaelte.de

 

Weitere Informationen zu unserer Sozietät finden Sie auf unserer Homepage:

www.kwm-rechtsanwaelte.de

 

Aktuelle Artikel aus diesem Blog

Samstag 01.Dezember 2012 01.12.12 10:00
Kategorie: Blog Recht
Donnerstag 08.November 2012 08.11.12 13:14
Kategorie: Blog Recht

Programm zur 1. Fortbildungsveranstaltung des Vereins Alumni Medizinrecht Münster e.V.

1. Fortbildungsveranstaltung Alumni Medizinrecht Münster e.V.„Verschärfung des § 128 SGB V - Der schmale Grat zwischen Zusammenarbeit und Korruption im Gesundheitswesen“ 

9.00 Uhr – 10.00 Uhr  Referent:...

Donnerstag 08.November 2012 08.11.12 12:12
Kategorie: Blog Recht
Dienstag 25.September 2012 25.09.12 13:32
Kategorie: Blog Recht

Keine Korruptionsstrafbarkeit von Vertragsärzten

Vertragsärzte sind korrupt, aber nicht strafbar

Montag 27.August 2012 27.08.12 14:03
Kategorie: Blog Recht

Arzt, Zahnarzt und die neuen Medien – Facebook, Twitter & Co.

Teil II - Risiken bei der Nutzung der Facebook Fanpage und Fazit

Montag 20.August 2012 20.08.12 13:57
Kategorie: Blog Recht
Mittwoch 18.Juli 2012 18.07.12 12:53
Kategorie: Blog Recht

kwm gewinnt erneut vor dem Verfassungsgericht

Liberalisierung des Zentrumsbegriffs

Mittwoch 27.Juni 2012 27.06.12 20:28
Kategorie: Blog Recht

Aufklärung auch über seltene Risiken unerlässlich

Noch immer schenken viele Zahnärzte dem Thema Aufklärung und Dokumentation viel zu wenig Beachtung. Dies ist grob fahrlässig, da selbst bei einer fehlerfreien Behandlung den Zahnarzt eine erhebliche Schadensersatz- und...

Montag 30.Januar 2012 30.01.12 17:00
Kategorie: Blog Recht

Berufswidrige Werbung: Bezeichnung „Zahnärztehaus“

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat mit Beschluss vom 04.07.2011 (Az.: 1 BvR 407/11) zwei Entscheidungen zahnärztlicher Berufsgerichte aufgehoben, in denen Zahnärzte wegen der Praxisbezeichnung „Zahnärztehaus“ zu...

Dienstag 03.Januar 2012 03.01.12 12:00
Kategorie: Blog Recht

GOZ-Reform 2012

Im November wurde die Neufassung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) abgesegnet. Damit tritt die GOZ-Reform zum 01.01.2012 in Kraft.

Donnerstag 01.Dezember 2011 01.12.11 11:11
Kategorie: Blog Recht

Verletzung der Dokumentationspflicht:

Komplette Absetzung der Behandlung wegen Unwirtschaftlichkeit

 

Mittwoch 24.August 2011 24.08.11 16:48
Kategorie: Blog Recht

BVerfG erlaubt Gutscheinaktionen für (Zahn-)Ärzte

Immer wieder stellt sich die Frage, ob und in welchem Umfang (Zahn-)Ärzte in eigener Sache werben dürfen. Diese Frage mag den einen oder anderen (Zahn-)Arzt genauso beschäftigen, wie sie regelmäßig auch Rechtsanwälte und Gerichte...

Montag 18.Juli 2011 18.07.11 10:00
Kategorie: Blog Recht

Änderungen durch das Versorgungsgesetz

Das geplante Versorgungsgesetz soll die flächendeckende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung sicherstellen und dabei insbesondere Versorgungslücken in weniger attraktiven ländlichen Regionen schließen. Dem nicht zuletzt durch...

Donnerstag 23.Juni 2011 23.06.11 12:37
Kategorie: Blog Recht

Konkretisierung der Anforderungen an Zweigpraxen

Für viele Ärzte und Zahnärzte ist es wirtschaftlich sinnvoll, neben der Hauptpraxis auch eine Zweigpraxis zu betreiben. Diese Tätigkeit an weiteren Orten außerhalb des Vertrags(zahn)arztsitzes muss ihm jedoch von seiner...

Mittwoch 01.Juni 2011 01.06.11 13:24
Kategorie: Blog Recht

Zugewinnausgleich

Unterschätztes Risiko und Gefährdung Ihrer Existenzgrundlage