[zurück]    Sie befinden sich: Startseite »Blog »Einzelansicht BLOGS
30.10.12 15:50 Alter: 5 yrs
Blog Steuern Kategorie: Blog Steuern

Neuregelung beim Elterngeld ab 2013

Vereinfachte Berechnung führt zur Kürzung von Elterngeld

Angesichts der niedrigen Geburtenraten versucht die Bundesregierung mit Sozialleistungen und steuerlichen Erleichterungen, Familien mit Kindern zu fördern. So wurde im Jahr 2007 das Elterngeld eingeführt. Anspruch auf Elterngeld haben Eltern, die zeitweise keiner Erwerbstätigkeit nachgehen oder nur eine Teilzeitbeschäftigung von max. 30 Wochenstunden ausüben, um ihre Kleinstkinder zu Hause zu betreuen. Das Elterngeld soll das wegfallende Erwerbseinkommen ersetzen und sollte daher auch zeitnah nach der Geburt gezahlt werden. Doch komplizierte und aufwendige Berechnungen verhinderten dies bisher. Mit einem Gesetz zur Vereinfachung des Elterngeldvollzugs sollen nun lange Wartezeiten auf Auszahlung des Elterngeldes verkürzt werden. Doch das Ganze hat einen Haken. Die Vereinfachung kann in einigen Fällen dazu führen, dass weniger Elterngeld gezahlt wird.